navbar

Archiv fuer die 'Politfrustrationen' Kategorie


+ + + EILMELDUNG + + + EILMELDUNG + + +

Man schwingt sich in einigem Tempo durch viele Themen um ein emotionales Weltbild zu erzeugen. Man klaubt hier und da etwas auf und vermengt es zu einem geistigen Brei, den man seinen Mitmenschen dann darbietet. Ansätze werden aufgeschnappt und sofort verknetet ohne sie erst eindringlicher Überprüfung zu unterstellen. Thesen werden sofort veranschlagt. Bei Widerrede wird […]


Nun denn, gehet hin …

und wähltet Eure Pfeife … SPD | CDU | CSU | DIE LINKE | GRÜNE | FDP | PIRATEN | AfD | Die PARTEI | BP | ÖDP | REP | NPD | FREIE WÄHLER | SSW | DKP | PBC | MLPD | DIE FREIHEIT | pro NRW | DSU | Die Tierschutzpartei | […]


[Blickt Europa ins Gesicht!]

Inselaffen, Schneckenfresser, Krautgesichter. Blickt Europa ins Gesicht! Wirtschaftsweise, Großmagnaten, Hans im Glück. Es führt kein Weg zurück! Beamtoide, Politidioten, Nullcheckveteranen. Schiebt ihr nur eure Schicht! Geklonte, ausgekotzte Masse. Ich scheiß euch noch ein Stück! Grobverschnitzer, Amateurversager, Halbbegreifer!  Fisomaten, Krankotypen, Psychoschizoide Brut. Seht euch in die Herzen! Mikrogeister, Blasebälger, Neuronalkastraten. Greift mal in die Glut! Ikonodualisten, […]


[Die Vibrierende Vakuole]

mehr glotzophil angetan fläzt sich der Automatico Sapiens ex Ultra-Sapiens in die jenigen Lehnstühle- und Sessel zurück die er sein Eigen nennt und verschwindet hinter der Wand zur Welt… komatös. Kein Problemchen, keine Sorgelei herrscht dort vor; und doch wird alles rezipiert; fast klanglos, reglos, ohne jede Resonanz lebt er dort weiter. Es vibriert nur in der Vakuole.


[Forderungen & Sorgen]

Um Wertverlust sorgt sich die Currywurst. Schweinenacken klagen über obszöne Arbeitsbedingungen. Kein Urlaubsgeld für Laborratten! 0% Fett für Jogurt! Quarantäne für gesellige Geflügelstücke! Viele Fische immer noch ohne See! Ein hässliches Entlein in süss-sauer. Hilfe vom Staat für Rinderlenden. Gummibärchen zum Abschuss freigegeben! Kokain für Octopusse und Chrystal Meth für die Hausstaubmilbe! Codein fürs Frühstückszebra! […]


[5 Minuten Erleuchtung bitte!]

Mein virtuelles Ich liegt brach; denn es kam der Tag an dem ich all den digitalen Scheiß vergaß, meinem kubistischen Zimmerchen den Rücken kehrte und unverhohlen im Schneetreiben die Natur verehrte. Es war bitter kalt, aber wahr. Ich stand, ohne Halt, auf dem Glatteis so da. Ein eisig Windchen umwehte mich heftig mit Eisflocken gespickt, […]


STERNZEIT 2011

ALLE FUNKTIONEN ARBEITEN ZUFRIEDENSTELLEND – ES LIEGEN NUR GERINGFÜGIGE FEHLERMELDUNGEN VOR AN DEREN BEHEBUNG MOMENTAN NICHT GEARBEITET WIRD, AUF GRUND TECHNISCHER UNZULÄNGLICHKEIT. WIR BITTEN DARUM, EVENTUELL AUFTRETENDE VERSTIMMUNGEN DER BÜRGERLICHEN BELEGSCHAFT ZU ENTSCHULDIGEN. BEI NICHT WEITER KOMMUNIZIERTEN PROBLEMEN SUCHEN SIE EINEN BEREITGESTELLTEN SCHUTZBUNKER AUF UND TRINKEN SIE KAMMILENTEE. WIR WERDEN UNS ZU GEGEBENER ZEIT MIT […]


[Ein Zettel zeugt kein Buch!]

Abwasser ab über die Brüstung, die richtige Rüstung für jeden Ritter im Neusteinzeit–Paradies. Griessbrei für Reisszähne, Häme für den kleinen Geist… der scheisst noch grosse Stücke in die Verstopfung. Die Lücke in der Schöpfung ist nun zu. Trugschlüsse klopfen sanft an Barrikaden, mit Hasstiraden gegen Andersdenkende. Ein Monopol auf Meinung umgibt den Nebel der ganzen […]


Was soll man tun, was soll man lassen?

„Was soll man tun, was soll man lassen? – Eine simple Frage mit ungewöhnlich unkonkreten Beantwortungsmöglichkeiten… unkonventionelle Möglichkeiten der Aufklärung scheinen jedoch, zumindest theoretisch möglich. Praktisch geht die thematische Analyse jedoch weit über das Herkömmliche hinaus; ja sogar schießt sie über das Ziel empor, sozusagen. Zu tun gibt es bekanntlich einiges, zu lassen natürlich noch […]


Jenseits von Schrecken & Stille

Es ist still geworden um unsere Staatoberhäuptin. Nicht nur das Sommerloch frisst seine Kinder, auch die Ruhe selbst verbreitet nur Geschiedenheit, Abscheidung und ein wenig schlanken Schrecken. Keine klare Stimme vernimmt man, nicht ein rares Flüstern gar, erst recht kein laues Fürzchen. Gerade die politische Konkurrenz hegt Sehnsucht nach den weisen Orakeln der jenseitigen Führerin; […]


Klotzen & Meckern

Vorwärts, weiter, schneller jetzt Wachstum wollen wir schaffen! Der Mensch, der kommt zu aller Letzt Hört zu Ihr Sklavenaffen! . Das letzte Quentchen holen wir raus Da gibt es nichts zu meckern! Groß baut Ihr mein Staatenhaus Da kann man doch nicht kleckern! . Gefühle habt Ihr nicht zu haben Die schalten wir euch aus! […]


Guten Mut zur Hässlichkeit!

Wo soll man anfangen, was soll man sagen, wenn man geistig und emotional konsequent durchgespült ist? Man kennt nur Symptome, kaum Ursachen. Zwar liegen sie nah vor einem, aber man möchte sie nicht wahrhaben. Es schmerzt! Die Unausweichlichkeit auf der Zunge ringt man nach Antworten, um der Antwort willen. Trotzdem bleiben nur Fragen.  Fragen. Unausweichliche, […]